Vorteile von Ökostrom - Gutes tun für die Umwelt

Vorteile von Ökostrom — Gutes tun für die Umwelt

Im Zeital­ter des Kli­mawan­dels wird alter­na­tiv­en Stromquellen immer mehr Bedeu­tung zugemessen. Zahlre­iche Haushalte entschließen sich zum Wech­sel auf gün­sti­gen Ökostrom oder Öko­gas. Im Fol­gen­den wird erläutert, welche Vorteile die Nutzung alter­na­tiv­er Energiequellen für die Natur und die Umwelt hat und welch­er Beitrag darüber hin­aus für die Wirtschaft geleis­tet wird.  Ökostrom

Weiterlesen
Windkrafträder auf ehemaligen BVVG-Ackerland

Windkrafträder auf ehemaligen BVVG-Ackerland

Bei einem ver­bil­ligten Verkauf von land­wirtschaftlichen Flächen nach dem Aus­gle­ich­sleis­tungs­ge­setz durch die BVVG ist eine Regelung in dem Kaufver­trag unwirk­sam, wonach die BVVG von dem Erwer­ber solche Zahlun­gen abschöpfen kann, die er von dem Betreiber von Wind­kraftan­la­gen für die Ges­tat­tung von Wind­krafträdern auf den land­wirtschaftlichen Flächen erhält. In dem hier

Weiterlesen
Biogasanlagen - und ihre Lieferbeziehungen zu den Landwirten

Biogasanlagen — und ihre Lieferbeziehungen zu den Landwirten

Übergibt ein Land­wirt dem Betreiber ein­er Bio­gasan­lage auf­grund ein­er zwis­chen bei­den geschlosse­nen Vere­in­barung Bio­masse, die im Eigen­tum des Land­wirts verbleibt und lediglich zur Gewin­nung von Bio­gas genutzt wird, so erfüllt die Rück­gabe der verbleiben­den Pflanzen­reste an den Land­wirt man­gels ein­er Zuwen­dung nicht die Voraus­set­zun­gen ein­er Besteuerung nach § 3 Abs.

Weiterlesen
Photovoltaikanlage - und der Vorsteuerabzug für die Dachertüchtigung

Photovoltaikanlage — und der Vorsteuerabzug für die Dachertüchtigung

Beim Vors­teuer­abzug aus ein­er Werk­liefer­ung für die gesamte Dachfläche eines Gebäudes muss die Ver­wen­dungsmöglichkeit des gesamten Gebäudes in die durch § 15 Abs. 1 Satz 2 UStG vorgegebene Ver­hält­nis­rech­nung ein­be­zo­gen wer­den. Nach § 15 Abs. 1 Satz 2 UStG gilt die Liefer­ung, die Ein­fuhr oder der innerge­mein­schaftliche Erwerb eines Gegen­standes,

Weiterlesen
Biogasanlage mit Blockheizkraftwerk - und die Umsatzsteuer

Biogasanlage mit Blockheizkraftwerk — und die Umsatzsteuer

Der sog. KWK-Bonus nach § 8 Abs. 3 EEG 2004, den der Betreiber ein­er Bio­gasan­lage mit Block­heizkraftwerk von seinem Strom­net­z­be­treiber (zusät­zlich) erhält, ist (eben­falls) Ent­gelt für die Liefer­ung von Strom an den Strom­net­z­be­treiber. Er ist kein Ent­gelt des Strom­net­z­be­treibers für die (kosten­lose) Liefer­ung von Wärme des Stromerzeugers an Dritte. Nach

Weiterlesen