Abschreibungsbeginn bei Windkraftanlagen

Abschrei­bungs­be­ginn bei Wind­kraft­an­la­gen

Die Anschaf­fungs­kos­ten einer durch Kauf­ver­trag bzw. Werk­lie­fe­rungs­ver­trag erwor­be­nen Wind­kraft­an­la­ge kön­nen erst ab dem Zeit­punkt des Über­gangs des wirt­schaft­li­chen Eigen­tums abge­schrie­ben wer­den. Das wirt­schaft­li­che Eigen­tum an einer Wind­kraft­an­la­ge geht erst im Zeit­punkt des Gefahr­über­gangs auf den Erwerber/​Besteller über. Gemäß § 7 Abs. 2 EStG kann der Gewinn bei Erwerb abnutz­ba­rer beweg­li­cher Wirt­schafts­gü­ter des

Lesen
Gasnetzentgelt - und der Investitionskostenzuschuss für ein vorgelagertes Netz

Gas­netz­ent­gelt – und der Inves­ti­ti­ons­kos­ten­zu­schuss für ein vor­ge­la­ger­tes Netz

Der von einem Netz­be­trei­ber an den Betrei­ber eines vor­ge­la­ger­ten Net­zes für die Errich­tung einer Erd­gas­lei­tung gezahl­te Inves­ti­ti­ons­kos­ten­zu­schuss ist in ent­spre­chen­der Anwen­dung des § 9 Abs. 2 Gas­NEV über eine Dau­er von 20 Jah­ren line­ar abzu­schrei­ben. Auf eine sol­che Kon­stel­la­ti­on sind weder § 6 Abs. 5 Satz 1 Gas­NEV i.V.m. Anla­ge 1 zu die­ser Vor­schrift noch §

Lesen
Abschreibungsbeginn bei Windparks

Abschrei­bungs­be­ginn bei Wind­parks

Bei einem Wind­park stellt einer­seits jede ein­zel­ne Wind­kraft­an­la­ge ein­schließ­lich des dazu­ge­hö­ri­gen Trans­for­ma­tors sowie der ver­bin­den­den Ver­ka­be­lung, ande­rer­seits die exter­ne Ver­ka­be­lung sowie die Zuwe­gung im Regel­fall ein jeweils eigen­stän­di­ges Wirt­schafts­gut dar . Der Beginn der Abschrei­bung ist für jedes Wirt­schafts­gut eigen­stän­dig zu prü­fen. Die Abschrei­bung der Wind­kraft­an­la­ge kann zwar schon vor

Lesen
Abschreibung von Windparks

Abschrei­bung von Wind­parks

Ein Wind­park besteht aus meh­re­ren selb­stän­di­gen Wirt­schaft­gü­tern, die aber ein­heit­lich abzu­schrei­ben sind. Dies ent­schied jetzt der Bun­des­fi­nanz­hof in Mün­chen und erstreck­te dabei in einem zwei­ten Urteil zudem gleich­zei­tig auch noch sei­ne restrik­ti­ve, zu Immo­bi­li­en­fonds ent­wi­ckel­te Recht­spre­chung auf Wind­kraft­fonds. Danach stel­len sämt­li­che Auf­wen­dun­gen im Zusam­men­hang mit der Errich­tung des Wind­kraft­fonds Anschaf­fungs­kos­ten

Lesen
“Neue Trift” – Das Stromkabel zum Windrad

“Neue Trift” – Das Strom­ka­bel zum Wind­rad

Gemein­den haben nach der Vor­schrift des § 46 Abs. 1 EnWG ihre öffent­li­chen Ver­kehrs­we­ge für die Ver­le­gung und den Betrieb von Lei­tun­gen zur unmit­tel­ba­ren Ener­gie­ver­sor­gung von Letzt­ver­brau­chern im Gemein­de­ge­biet dis­kri­mi­nie­rungs­frei durch Ver­trag zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die­ser gesetz­lich gere­gel­te Netz­zu­gang gilt jedoch, wie jetzt der Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­den hat, nicht für den

Lesen