Windenergieanlagen - und  der Rotmilan

Wind­ener­gie­an­la­gen – und der Rotmilan

Sind die wesent­li­chen Ein­grif­fe in Natur und Land­schaft für den Bau von Wind­ener­gie­an­la­gen bereits erfolgt, und schä­digt die ledig­lich noch not­wen­di­ge Mon­ta­ge von Gon­del und Roto­ren die Natur vor­aus­sicht­lich nur noch gering­fü­gig, über­wiegt der­zeit das Inter­es­se des Unter­neh­mens an der tech­ni­schen Fer­tig­stel­lung der Anla­ge. Aller­dings wird durch den Betrieb der

Lesen
Das Windkraftrad und der Artenschutz

Das Wind­kraft­rad und der Artenschutz

Bei ihrer Ent­schei­dung über die Ertei­lung einer immis­si­ons­schutz­recht­li­chen Anla­gen­ge­neh­mi­gung steht der Geneh­mi­gungs­be­hör­de für die Prü­fung, ob arten­schutz­recht­li­che Ver­bots­tat­be­stän­de erfüllt sind, hin­sicht­lich der Bestands­er­fas­sung und Risi­ko­be­wer­tung eine natur­schutz­fach­li­che Ein­schät­zungs­prä­ro­ga­ti­ve zu, soweit sich zu öko­lo­gi­schen Fra­ge­stel­lun­gen noch kein all­ge­mein aner­kann­ter Stand der Fach­wis­sen­schaft her­aus­ge­bil­det hat. Der Geneh­mi­gungs­be­hör­de muss für die Prü­fung des Verbotstatbestandes

Lesen
Genehmigung von Windkraftanlagen in einer Exklave

Geneh­mi­gung von Wind­kraft­an­la­gen in einer Exklave

Wind­kraft­an­la­gen, die in einem Gebiet errich­tet wer­den sol­len, das voll­stän­dig von Flä­chen ande­rer Kom­mu­nen umge­ben ist, die durch bestehen­de Flä­chen­nut­zungs­plä­ne von einer Wind­ener­gie­nut­zung aus­ge­schlos­sen sind, bedür­fen eines beson­de­ren Koor­di­nie­rungs­be­darfs. Wer­den bei der Zulas­sung der Wind­rä­der die unter­schied­li­chen Belan­ge weder gegen­ein­an­der abge­wo­gen, noch das Vor­ha­ben mit der Flä­chen­nut­zungs­pla­nung der betrof­fe­nen Verbandsgemeinden

Lesen