Windrad vor der denkmalgeschützten Burg

Windrad vor der denkmalgeschützten Burg

Das Ver­wal­tungs­gericht Köln hat mit zwei heute verkün­de­ten Urteilen entsch­ieden, dass die Genehmi­gung zur Errich­tung und zum Betrieb von zwei Wind­kraftan­la­gen in Els­dorf – Niederem­bt recht­mäßig ist. Damit wies das Ver­wal­tungs­gericht Köln zwei Kla­gen von Nach­barn ab, die sich gegen die Genehmi­gung der Anla­gen gewandt hat­ten. Mit Bescheid vom 3.

Weiterlesen
Solarkollektoren auf denkmalgeschützten Gebäuden

Solarkollektoren auf denkmalgeschützten Gebäuden

Die Errich­tung von Solarkollek­toren auf dem Dach eines denkmalgeschützten Gebäudes ist zuläs­sig. Dies hat das Ver­wal­tungs­gericht Neustadt für ein solch­es denkmalgeschütztes Haus in Spey­er entsch­ieden. Der Kläger des hier vom Ver­wal­tungs­gericht Neustadt entsch­iede­nen Falls ist Eigen­tümer ein­er in den Jahren 1910/1911 errichteten Dop­pel­haushälfte, die in ein­er förm­lich unter Schutz gestell­ten

Weiterlesen
Solaranlagen in der Altstadt

Solaranlagen in der Altstadt

Passen auf dem Dach mon­tierte Solaran­la­gen in ein his­torisches Stadt­bild? Der Eigen­tümer zweier Wohnge­bäude in der Spey­er­er Alt­stadt jeden­falls muss die auf den Däch­ern sein­er Anwe­sen instal­lierten Solaran­la­gen nun teil­weise wieder ent­fer­nen. Gle­ichzeit­ig stellte das Ver­wal­tungs­gericht Neustadt aber auch klar, dass in ein­er örtlichen Gestal­tungssatzung die Mon­tage von Solaran­la­gen in

Weiterlesen
Keine Solarenergie bei Denkmalschutz

Keine Solarenergie bei Denkmalschutz

Der Eigen­tümer eines sog. Quere­in­haus­es im Land­kreis Kusel darf auf dem Haus­dach keine Pho­to­voltaikan­lage erricht­en. Das 1909 erbaute zweigeschos­sige Gebäude ist zum einen durch die Ein­heit von Wohnen und Wirtschaften unter einem Dach gekennze­ich­net, zum anderen durch die Erschließung von Wohn- und Wirtschaft­steil quer zum Gebäude­first. Der Eigen­tümer beab­sichtigt, auf

Weiterlesen