2016 bringt Neuerungen auf dem Gebiet der Energie

2016 bringt Neue­run­gen auf dem Gebiet der Ener­gie

Mit Beginn des Jah­res 2016 hat es eini­ge Ände­run­gen im Ener­gie­be­reich gege­ben: Das „Anreiz­pro­gramm Ener­gie­ef­fi­zi­enz“, kurz APEE, ist in die­sem Jahr vom Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um gestar­tet wor­den, um Anrei­ze für Moder­ni­sie­run­gen in Ver­bin­dung mit Hei­zungs­kel­lern zu schaf­fen. Dar­über­hin­aus wird der Aus­bau der Strom­net­ze durch das Gesetz zur Ände­rung von Bestim­mun­gen des Rechts

Lesen
Das Erneuerbare Energien Gesetz

Das Erneu­er­ba­re Ener­gien Gesetz

Nach einer Prü­fung hält die EU-Kom­­mis­­si­on das Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz der Bun­des­re­pu­blik mit dem EU-Bei­hil­­fe­­recht auf der Grund­la­ge der neu­en Leit­li­ni­en für Umwelt­­­schutz- und Ener­gie­bei­hil­fen von April 2014 für ver­ein­bar. Im April 2014 wur­de der Geset­zes­ent­wurf zur För­de­rung der erneu­er­ba­ren Ener­gien von der Bun­des­re­pu­blik bei der Kom­mis­si­on ange­mel­det. Das Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz (EEG 2014)

Lesen
Die EEG-Umlage als Sonderabgabe?

Die EEG-Umla­ge als Son­der­ab­ga­be?

Die EEG-Umla­­ge nach § 37 Abs. 2 EEG 2012 ist nach Ansicht des Bun­des­ge­richts­hofs kei­ne ver­fas­sungs­wid­ri­ge Son­der­ab­ga­be. Die gel­tend gemach­ten Ein­wän­de gegen die Ver­fas­sungs­mä­ßig­keit der EEG-Umla­­ge nach § 37 Abs. 2 EEG 2012 sind für den Bun­des­ge­richts­hof nicht begrün­det. Ins­be­son­de­re liegt ein Ver­stoß gegen die in Art. 105 ff. GG nie­der­ge­leg­ten Grund­sät­ze

Lesen
Deutschland: Neustart der Energiewende - Japan: Wiedereinstieg in Atomkraft

Deutsch­land: Neu­start der Ener­gie­wen­de – Japan: Wie­der­ein­stieg in Atom­kraft

Nach­dem bereits vor eini­gen Mona­ten eine Regie­rungs­kom­mis­si­on in Japan zu einer wei­te­ren Nut­zung der Atom­ener­gie gera­ten hat­te, ist heu­te von der japa­ni­schen Regie­rung beschlos­sen wor­den, die Atom­kraft­wer­ke wie­der ans Netz zu neh­men. Jeder kann sich noch an die Kata­stro­phe vor ca. 3 Jah­ren in Fuku­shi­ma erin­nern, die nicht nur in Japan,

Lesen
EEG-Umlage steigt 2012 minimal

EEG-Umla­ge steigt 2012 mini­mal

Die Höhe der EEG-Umla­­ge wird für das Jahr 2012 vorraus­sicht­lich um 0,062 Cent pro Kilo­watt­stun­de anstei­gen. Wie die Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber heu­te, am 14. Okto­ber 2011, mit­ge­teilt haben, wird die Umla­ge für die nach dem Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz (EEG) ver­gü­te­te Ein­spei­sung aus Strom­erzeu­gungs­an­la­gen sich 2012 nur gering­fü­gig ver­än­dern. Die soge­nann­te EEG-Umla­­ge wird von den

Lesen