Das Erneuerbare Energien Gesetz

Das Erneu­er­ba­re Ener­gien Gesetz

Nach einer Prü­fung hält die EU-Kom­­mis­­si­on das Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz der Bun­des­re­pu­blik mit dem EU-Bei­hil­­fe­­recht auf der Grund­la­ge der neu­en Leit­li­ni­en für Umwelt­­­schutz- und Ener­gie­bei­hil­fen von April 2014 für ver­ein­bar. Im April 2014 wur­de der Geset­zes­ent­wurf zur För­de­rung der erneu­er­ba­ren Ener­gien von der Bun­des­re­pu­blik bei der Kom­mis­si­on ange­mel­det. Das Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz (EEG 2014)

Lesen
Photovoltaikanlagen auf Schattenhallen

Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen auf Schat­ten­hal­len

Der in § 11 Abs. 2 Satz 3 EEG defi­nier­te Begriff des Gebäu­des ist weit zu ver­ste­hen. § 11 Abs. 2 Satz 1 EEG setzt nicht vor­aus, dass das Gebäu­de, auf dem eine Anla­ge zur Erzeu­gung von Strom aus sola­rer Strah­lungs­en­er­gie ange­bracht wird, vor Anbrin­gung der Anla­ge bereits als (fer­ti­ges) Gebäu­de bestan­den hat. Dem

Lesen
Biomasse-Kraftwerk mit konventionellem Anfahrbetrieb

Bio­mas­se-Kraft­werk mit kon­ven­tio­nel­lem Anfahr­be­trieb

Für den Zeit­punkt der Inbe­trieb­nah­me einer Anla­ge zur Erzeu­gung von Strom aus Erneu­er­ba­rer Ener­gie ist auch dann auf die erst­ma­li­ge Inbe­trieb­set­zung der Anla­ge nach Her­stel­lung ihrer tech­ni­schen Betriebs­be­reit­schaft abzu­stel­len, wenn der Strom­erzeu­gung aus Erneu­er­ba­rer Ener­gie zunächst ein tech­nisch not­wen­di­ger kon­ven­tio­nel­ler Anfahr­be­trieb mit fos­si­len Brenn­stof­fen vor­aus­geht. Das ent­schied der Bun­des­ge­richts­hof jetzt

Lesen
Photovoltaikanlage auf der Extra-Halle

Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge auf der Extra-Hal­le

Ein Netz­be­trei­be­rin (§ 3 Abs. 7 EEG 2004) ist ver­pflich­tet, den von dem Anla­gen­be­trei­ber (§ 3 Abs. 3 EEG 2004) in der bezeich­ne­ten Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge (§ 3 Abs. 1, 2 EEG 2004) erzeug­ten Strom aus sola­rer Strah­lungs­en­er­gie abzu­neh­men und zu über­tra­gen (§ 4 Abs. 1 EEG 2004) und die­sen Strom gemäß § 5 Abs. 1 EEG 2004 zu ver­gü­ten. Das Erfor­der­nis

Lesen
Photovoltaikanlagen auf Schattenhallen

Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen auf Schat­ten­hal­len

Der in § 11 Abs. 2 Satz 3 EEG defi­nier­te Begriff des Gebäu­des ist weit zu ver­ste­hen. § 11 Abs. 2 Satz 1 EEG setzt nicht vor­aus, dass das Gebäu­de, auf dem eine Anla­ge zur Erzeu­gung von Strom aus sola­rer Strah­lungs­en­er­gie ange­bracht wird, vor Anbrin­gung der Anla­ge bereits als (fer­ti­ges) Gebäu­de bestan­den hat. Dem

Lesen
Solarstromförderung auf der Ackerfläche

Solar­strom­för­de­rung auf der Acker­flä­che

Die im August 2010 ein­ge­führ­te zeit­li­che Beschrän­kung der staat­li­chen För­de­rung von Solar­strom auf ehe­ma­li­gen Acker­flä­chen ist nach einer aktu­el­len Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts nicht ver­fas­sungs­wid­rig Das Gesetz für den Vor­rang Erneu­er­ba­rer Ener­gien (Erneu­er­­ba­­re-Ener­­gien-Gesetz – EEG) ent­hält die Ver­pflich­tung der Netz­be­trei­ber, Strom aus Erneu­er­ba­ren Ener­gien abzu­neh­men und in bestimm­ter Höhe zu ver­gü­ten.

Lesen
Förderung von Solarenergie, Pelletheizungen und Wärmepumpen

För­de­rung von Solar­ener­gie, Pel­let­hei­zun­gen und Wär­me­pum­pen

Der Haus­halts­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges hat heu­te sei­ne Ein­wil­li­gung zur Auf­he­bung der qua­li­fi­zier­ten Haus­halts­sper­re für das Markt­an­reiz­pro­gramm (MAP) zur För­de­rung erneu­er­ba­rer Ener­gien im Wär­me­markt erteilt. Damit kön­nen die bis­lang von der Haus­halts­sper­re betrof­fe­nen Mit­tel in Höhe von 115 Mio. € in die­sem Jahr für die wei­te­re För­de­rung der erneu­er­ba­ren Ener­gien

Lesen