Re-Import von Gas-Heizkesseln

Re-Import von Gas-Heiz­kes­seln

Gas-Hei­z­­kes­­seln, die aus einem ande­ren Mit­glied­staat der Euro­päi­schen Uni­on nach Deutsch­land (re)importiert wer­den, fehlt nicht schon des­halb die erfor­der­li­che Zulas­sung, weil sie nicht vom Her­stel­ler mit deutsch­spra­chi­gen Typen­schil­dern und deutsch­spra­chi­gen Bedie­­nungs- und Auf­stell­an­lei­tun­gen ver­se­hen wor­den sind. Nach § 2 7. GPSGV dür­fen Gerä­te und Aus­rüs­tun­gen nur in den Ver­kehr gebracht wer­den,

Lesen
Der örtliche Gasversorger und seine überhöhten Gaspreise

Der ört­li­che Gas­ver­sor­ger und sei­ne über­höh­ten Gas­prei­se

Der Bun­des­ge­richts­hof hat es den ört­li­chen Gas­ver­sor­gern etwas schwe­rer gemacht, die Gas­prei­se wie bis­her weit­ge­hend frei zu bestim­men: Ansatz­punkt hier­für ist die Defi­ni­ti­on eines ört­li­chen Mark­tes, auf dem der Gas­ver­sor­ger eine markt­be­herr­schen­de Stel­lung hat, so dass den Kar­tell­be­hör­den ein Ein­schrei­ten mög­lich ist: Der für die Beur­tei­lung einer markt­be­herr­schen­den Stel­lung eines

Lesen