Standheizungen in Omnibussen - und die Energiesteuerentlastung

Stand­hei­zun­gen in Omni­bus­sen – und die Ener­gie­steu­er­ent­las­tung

Für den Betrieb von Stand­hei­zun­gen in Omni­bus­sen mit nicht gekenn­zeich­ne­tem Gas­öl (Die­sel­kraft­stoff) ist besteht kein Anspruch auf eine Steu­er­ent­las­tung gemäß § 49 Abs. 1 Ener­gieStG. Die Steu­er­ent­las­tung gemäß § 49 Abs. 1 Ener­gieStG wird auf Antrag für nach­weis­lich nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 Ener­gieStG ver­steu­er­te Gas­öle gewährt, soweit sie nach­weis­lich ver­heizt wor­den sind

Lesen
Öffentlicher Personennahverkehr - und die Energiesteuerentlastung

Öffent­li­cher Per­so­nen­nah­ver­kehr – und die Ener­gie­steu­er­ent­las­tung

Gemäß § 56 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Ener­gieStG wird auf Antrag eine Steu­er­ent­las­tung für nach­weis­lich nach § 2 Abs. 1 Nr. 1, 4 oder Abs. 2 Ener­gieStG ver­steu­er­te Ener­gie­er­zeug­nis­se gewährt, die in zur all­ge­mein zugäng­li­chen Beför­de­rung von Per­so­nen bestimm­ten Schie­nen­bah­nen mit Aus­nah­me von Berg­bah­nen ver­wen­det wor­den sind. Wei­te­re Vor­aus­set­zung ist, dass in der Mehr­zahl der

Lesen