Strom- und Gasversorgung in der Insolvenz

Strom- und Gas­ver­sor­gung in der Insol­venz

Nach dem maß­geb­li­chen objek­ti­ven Emp­fän­ger­ho­ri­zont rich­tet sich eine in der Bereit­stel­lung von Ver­sor­gungs­leis­tun­gen (Strom, Gas) lie­gen­de Real­of­fer­te eines Ver­sor­gungs­un­ter­neh­mens hin­sicht­lich eines mas­se­zu­ge­hö­ri­gen, voll­stän­dig fremd­ver­mie­te­ten Grund­stücks nach Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens nicht an den Schuld­ner per­sön­lich, son­dern ent­we­der an den Insol­venz­ver­wal­ter oder an die Mie­ter . Die Stadt­wer­ke ver­lan­gen Bezah­lung von nach

Lesen
Preisanpassung im Stromlieferungsvertrag mit Sonderkunden

Preis­an­pas­sung im Strom­lie­fe­rungs­ver­trag mit Son­der­kun­den

Der Bun­des­ge­richts­hof hat­te aktu­ell über die Fra­ge zu ent­schei­den, ob die in einem for­mu­lar­mä­ßi­gen Strom­lie­fe­rungs­ver­trag mit Son­der­kun­den ent­hal­te­ne Preis­an­pas­sungs­klau­sel einer Klau­sel­kon­trol­le nach § 307 BGB stand­hält: Die Par­tei­en ste­hen als Strom­an­bie­ter im Wett­be­werb. Die Beklag­te ver­wen­det in ihren All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (im Fol­gen­den: AGB) unter der Über­schrift „Prei­se und Preisanpassung/​Steuern, Abga­ben

Lesen
Zurückbehaltungsrecht bei Abrechnung eines verdoppelten Verbrauchs

Zurück­be­hal­tungs­recht bei Abrech­nung eines ver­dop­pel­ten Ver­brauchs

Das Zurück­be­hal­tungs­recht nach § 17 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 GasGVV /​StromGVV setzt nicht vor­aus, dass sich der Ver­brauch im letz­ten Abrech­nungs­zeit­raum gegen­über dem Ver­brauch in dem vor­an­ge­gan­ge­nen Zeit­raum ver­dop­pelt hat. Aus­rei­chend ist auch eine Ver­dop­pe­lung in einem frü­he­ren Zeit­raum gegen­über einem jeweils vor­an­ge­hen­den Zeit­raum. Der Umstand, dass ein Mess­ge­rät nach einem

Lesen
Die Stromentnahme des Mieters

Die Strom­ent­nah­me des Mie­ters

Mit wem kommt ein Ver­trag durch die Ent­nah­me von Strom zustan­de kommt, wenn ein schrift­li­cher Lie­fer­ver­trag nicht abge­schlos­sen wor­den ist und das mit Ener­gie ver­sorg­te Grund­stück ver­mie­tet oder ver­pach­tet ist? Der Bun­des­ge­richts­hof hat nun der Annah­me eines Ver­trags­schlus­ses mit dem Ver­mie­ter eine Absa­ge erteilt: In dem hier vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen

Lesen
Deutschland: Neustart der Energiewende - Japan: Wiedereinstieg in Atomkraft

Deutsch­land: Neu­start der Ener­gie­wen­de – Japan: Wie­der­ein­stieg in Atom­kraft

Nach­dem bereits vor eini­gen Mona­ten eine Regie­rungs­kom­mis­si­on in Japan zu einer wei­te­ren Nut­zung der Atom­ener­gie gera­ten hat­te, ist heu­te von der japa­ni­schen Regie­rung beschlos­sen wor­den, die Atom­kraft­wer­ke wie­der ans Netz zu neh­men. Jeder kann sich noch an die Kata­stro­phe vor ca. 3 Jah­ren in Fuku­shi­ma erin­nern, die nicht nur in Japan,

Lesen
Die durchschnittliche Stromversorgungsunterbrechung

Die durch­schnitt­li­che Strom­ver­sor­gungs­un­ter­bre­chung

Die Strom­ver­sor­gung in Deutsch­land ist enorm zuver­läs­sig und besitzt eine hohe Ver­sor­gungs­qua­li­tät. So äußer­te sich der Prä­si­dent der Bun­des­netz­agen­tur, Jochen Homann zur Ver­öf­fent­li­chung des SAI­­DI-Werts (Sys­tem Average Inter­rup­ti­on Dura­ti­on Index). Mit die­sem Wert wird die durch­schnitt­li­che Unter­bre­chungs­dau­er bei der Strom­ver­sor­gung je ange­schlos­se­nem Letzt­ver­brau­cher für ein Jahr ange­ge­ben. Für das Jahr

Lesen
Lieferstörungen in Sonderkundenverträgen zur Stromversorgung

Lie­fer­stö­run­gen in Son­der­kun­den­ver­trä­gen zur Strom­ver­sor­gung

Die von einem Strom­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men in Son­der­kun­den­ver­trä­gen gegen­über Ver­brau­chern ver­wen­de­te Klau­sel „10. Wann ist Y. nicht zur Lie­fe­rung ver­pflich­tet? Y. trifft die ihr mög­li­chen Maß­nah­men, um Sie am Ende des Netz­an­schlus­ses mit Strom zu belie­fern. Bei Stö­run­gen des Netz­be­triebs ein-schlie­ß­­lich des Netz­an­schlus­ses ist Y. jedoch von der Leis­tungs­pflicht befreit. Dies gilt

Lesen
Der Wechsel des Energieversorgers

Der Wech­sel des Ener­gie­ver­sor­gers

Um den Ver­brau­chern, die sich dazu ent­schlos­sen haben, einen güns­ti­ge­ren Ener­gie­lie­fe­ran­ten zu suchen, einen schnel­le­ren Wech­sel zu ermög­li­chen, hat heu­te die Bun­des­re­gie­rung beschlos­sen, dass es künf­tig den Ver­brau­chern mög­lich ist, ihren Ver­trag mit einer Frist von zwei Wochen zu kün­di­gen. Bis­her muss­te eine Frist von einem Monat zum Monats­en­de ein­ge­hal­ten

Lesen
Einstellung der Stromversorgung

Ein­stel­lung der Strom­ver­sor­gung

Die Ein­stel­lung der Strom­ver­sor­gung wegen Zah­lungs­rück­stän­den ist nicht so ein­fach: Ist der Strom­kun­de mit sei­nen Zah­lun­gen im Rück­stand, darf trotz­dem die Strom­zu­fuhr nicht unter­bro­chen wer­den, wenn hin­rei­chend Aus­sicht besteht, dass der Kun­de sei­nen Ver­pflich­tun­gen nach­kom­men wird. Dies zeigt sich jetzt wie­der in einem vom Amts­ge­richt Mün­chen ent­schie­de­nen Ver­fah­ren: Der spä­te­re

Lesen
Europäische Strom- und Gasmärkte

Euro­päi­sche Strom- und Gas­märk­te

Die Strom- und Gas­märk­te in der EU sol­len wei­ter libe­ra­li­siert, die Ver­brau­cher­rech­te der Strom- und Gas­kun­den wei­ter gestärkt wer­den. Die ent­spre­chen­den Rege­lun­gen fin­den sich im “Drit­ten Ener­gie­pa­ket”, einer weit­rei­chen­den Gesetz­ge­bungs­in­itia­ti­ve aus zwei Richt­li­ni­en und drei Ver­ord­nun­gen für den Ener­gie­markt, der das Euor­päi­sche Par­la­ment ent­spre­chend einem mit dem Rat aus­ge­han­del­ten Kom­pro­miss

Lesen